Einführung in EFT-Klopfakupressur als Stresslösungsmethode

09.05.2017

EFT ist ein Verfahren aus der energetischen Psychologie und beruht auf dem chinesischen Modell des Meridiansystems. Es handelt sich um eine Art Klopfakupressur, bei der man sich auf sein Problem gefühlsmäßig einstimmt und währenddessen bestimmte Meridianpunkte mit den Fingerspitzen beklopft, um vorhandene Unterbrechungen im Energiefluss des Körpers auszugleichen. Dies führt zu einer spürbaren Erleichterung bis hin zur Auflösung des Problems – bei psychischen und körperlichen Belastungen. Mit EFT können Sie sich von akuter Anspannung befreien.Im Kurs wird die Grundmethode vorgestellt, sodass Sie danach in der Lage sind, EFT für sich selbst in allen Stresssituationen anzuwenden. Erfahren Sie, wie verblüffend einfach Sie mit Ihren Händen Ihr psychisches Wohlbefinden unterstützen können.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: VHS Schorndorf