Von der Angst zum Vertrauen – Ein logotherapeutisches Seminar

08.07.2017

Credo von Victor Frankl Begründer der Logotherapie (26.3.1905 -2.9.19997)

„Ich glaube, dass Leben Sinn birgt unter allen Umständen und in allen Situationen.“

Viktor Frankl

Der Mensch ist ein Wesen auf der Suche nach Sinn. Diese Erkenntnis steht im Mittelpunkt der Logotherapie.

Die Logotherapie fragt nicht nach dem Warum, sondern danach, welche neue, bisher nicht gesehene Möglichkeit in einer schwierigen Lebenssituation stecken könnte. Sie arbeitet mit der Grundannahme, dass in jeder Situation ein einzigartiger und einmaliger Sinn steckt, den jedoch nur der entdecken kann, der sich darin befindet.

Frankl prägte den sperrigen Begriff “ Trotzmacht des Geistes“. Und meinte damit die Fähigkeit sich selbst oder einer Situation etwas abzutrotzen – „man darf sich von sich selbst nicht alles gefallen lassen!“

„Während ich mein Leben gestalte, gestaltet sich meine Persönlichkeit“

Viktor Frankl

Inhalte: Einführung in die Logotherapie im Umgang mit Ängsten und Stress.

Angstfreiheit ist nicht das Ziel, vielmehr sollen Menschen dazu befähigt werden, unvermeidliche Angst und Stress mit innerer Sicherheit zu begegnen durch

  • Ressourcenaktivierung
  • Stärkung der Selbstdistanzierung
  • Soforthilfeübungen für mehr Gelassenheit

Termin: 08.07.2017

Voraussetzungen: keine

Seminarzeiten: 10:00 -15:30 Uhr

Veranstaltungsort: 71332 Waiblingen Heerstrasse 109

Kosten: 75.- Euro incl. Unterlagen und Pausengetränke, Snacks

Anmeldeschluss: 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn